Einige Zeit lang dachten die Wissenschaftler, sie hätten die Muskeln schon bis ins kleinste Detail erforscht. Doch 2007 entdeckte die dänische Professorin Bente Pedersen neue Substanzen mit gesundheitsförderndem Effekt, die in den Muskeln gebildet werden: die Myokine. Allerdings werden sie nur ausgeschieden, wenn sich die Muskeln bewegen. Das bedeutet, der Mensch benötigt Bewegung, um die Myokinausschüttung anzuregen. Wieder ein Beweis dafür, dass Bewegung für die Aufrechthaltung der Gesundheit unentbehrlich ist. [Weiterlesen...]

Bluttest für Autismus?

Die Autismusdiagnostik ist sehr komplex und aufwendig. Es vergeht viel Zeit, bis eine eindeutige Diagnose gestellt ist. Häufig wird die Erkrankung zu spät diagnostiziert. Forscher der University of Warwick haben nun einen Zusammenhang zwischen dem [Weiterlesen...]

24.10.2019 13:25h Wasser – wichtigstes Lebensmittel und Grundlage für das Leben
11.10.2019 11:53h Beruhigendes Johanniskraut
05.04.2019 16:36h Kurkuma kann die Behandlung von Rheuma unterstützen
05.04.2019 16:35h Die Superknolle Ingwer selbst vermehren
21.09.2018 14:44h Brombeere - die kleine Vitaminbombe