Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Die Brennnessel - Heilpflanze und Küchenkraut

    Sylvia Haendschke
    ...Brennnessel wird seit Jahrhunderten für fast alle Lebensbereiche eingesetzt: in der Heilkunde, in der Küche, im Garten, für die Herstellung von Textilien und zum Färben. Sie ist praktisch ein Allrounder, auch, wenn viele Menschen sie nur als Unkraut kennen.
    Weiterlesen...
  • Gundelrebe – ein fast vergessenes Heil- und Küchenkraut

    Sylvia Haendschke
    Die würzig riechende Gundelrebe (Glechoma hederacea) mit ihren blau-violetten Blüten gehört wie Rosmarin und Thymian zu den Lippenblütlern (Lamiaceae). Sie wird auch Gundermann, Erdefeu, Donnerrebe oder im Englischen gill-over-the-ground genannt. Während die Gundelrebe für Pferde und andere Säugetiere giftig ist, wirkt sie heilsam auf den Menschen.
    Weiterlesen...
  • Frauenmantel - mehr als nur ein typisches Frauenkraut

    Sylvia Haendschke
    Der Frauenmantel, auch als Alchemistenkraut, Frauenbiss, Weiberkittel oder Milchkraut bekannt, ist ein mehrjähriges Rosengewächs, das gern im heimischen Garten angebaut wird. In der freien Natur ist er in Gräben, Fettwiesen sowie an Bachufern zu finden. Schon im 16. Jahrhundert stand die Pflanze in der Volksmedizin hoch im Kurs und galt...
    Weiterlesen...
  • Thymian - aromatisch, würzig und heilsam

    Sylvia Haendschke
    ...schleimlösende und konzentrationsfördernde Wirkung. Außerdem ist er ein gesundes und köstliches Küchenkraut, das in keiner Küche fehlen sollte.
    Weiterlesen...
  • Die Rose - Königin der Blumen und heilsame Freundin

    Sylvia Haendschke
    Schon in der Antike war die Rose der Inbegriff von Harmonie, Schönheit und Gesundheit. Sie ist ein Symbol der Liebe und gilt als Königin aller Pflanzen, vor allem derer, die ätherische Öle enthalten. Damals wie heute wird die starke und dennoch sanfte Kraft der Rose bei Disharmonien und verschiedenen Beschwerden...
    Weiterlesen...
  • Blütenessig - schmackhafte Würze und Lebenselixier

    Sylvia Haendschke
    Essig, besonders der Blüten- oder Kräuteressig, erlebt in den letzten Jahren eine Renaissance. Vor allem ist die Heilwirkung des Essigs im Allgemeinen ein Thema, das schon im Mittelalter hoch im Kurs stand. Er soll den Stoffwechsel anregen, vitalisierend wirken und den Körper entschlacken. Ein Grund mehr ihn als Zutat im...
    Weiterlesen...
  • Schwarzkümmel unterstützt das Immunsystem

    Sylvia Haendschke
    ...die vorwiegend im Orient angebaut wird. Die aromatisch schmeckenden Samen finden als Gewürz in vielen Küchen Verwendung. Darüber hinaus enthalten sie ein wertvolles Öl, das in der Erfahrungsmedizin zu Heilzwecken eingesetzt wird.
    Weiterlesen...
  • Die Gärten der Welt in Berlin

    Sylvia Haendschke
    Weitere Attraktionen sind der Heckenirrgarten mit immergrünen Eibenhecken und das große gepflasterte Labyrinth. Damit sind die verschiedenen Bereiche gemeinsam mit den großen Spiel- und Liegewiesen eine abwechslungsreiche Erholungsoase für die ganze Familie. Besonders im Sommer, aber auch vereinzelt während der übrigen Jahreszeiten finden in der Anlage kleine und große Veranstaltungen...
    Weiterlesen...
  • Echter Salbei - vielseitiger Helfer aus der Naturapotheke

    Sylvia Haendschke
    ...Salbeihonig werden frische, klein geschnittene Blätter verwendet. Diese werden vorher gewaschen, mit dem Küchentuch trockengetupft und an der Luft nachgetrocknet. Als Honig eignet sich am besten ein flüssiger Honig wie zum Beispiel Akazien-, Tannen-, Pinien- oder Waldhonig, da die Blätter abfiltriert werden müssen. Geschnittene Salbeiblätter und Honig in ein gut...
    Weiterlesen...